Betreuung in der eigenen Wohnung

Menschen mit geistiger und/ oder körperlicher Behinderung werden durch uns in ähnlicher Weise, wie bereits im Bereich des ambulant betreuten Wohnens beschrieben, auch in der eigenen Wohnung betreut. Auch hier besteht der Anspruch darin, den KlientInnen ein Höchstmaß an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu ermöglichen. Hilfe zur Selbsthilfe steht dabei im Vordergrund. Die Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft orientieren sich am individuellen Hilfebedarf der KlientInnen. Darüber hinaus stehen die individuellen Neigungen, Interessen und Bedürfnisse der von uns zu betreuenden Menschen im Vordergrund.


Leistungen

Unsere Leistungen sind am individuellen Hilfe- und Teilhabebedarf der Menschen mit Behinderung ausgerichtet. Sie umfassen konkret:

Unterstützung bei der Bewältigung und Strukturierung des Alltags (Hilfen bei der Haushaltsführung, der Finanzeinteilung, dem Einkauf), Unterstützung bei der Gesundheitsförderung und -erhaltung, Unterstützung bei der Bewältigung von Konflikten und Krisen, Hilfen beim Umgang mit Behörden, Hilfen bei der Kommunikation und Orientierung im Wohnumfeld, Hilfen beim Aufbau und dem Erhalt sozialer Kontakte, Kooperation mit der Arbeitsstätte, Organisation bzw. Vermittlung von Freizeitaktivitäten und insofern Bedarf besteht: Hilfen bei der Organisation von zusätzlichen Dienstleistungen.

Zum Seitenanfang Zurück
 
Lebenshilfe Wohnen ambulantes Wohnen Betreuung in der eigenen Wohnung