Unsere Eindrücke vom Fasching

Auch in diesem Jahr konnten und wollten wir uns der fünften Jahreszeit nicht entziehen. Darum hieß es wieder: Kleiderschränke durchwühlen, Schminksachen bereit legen und die Phantasie anstrengen. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. So herrschte am 24. Februar im Haus Schwärzetal, auch bekannt als „Schuppen", ein buntes Gewimmel.

Fasching_170224: Buntes Gewimmel auf der Tanzfläche. Dicht gedrängt stehen die Menschen in bunten Kostümen und recken ihre Arme in die Höhe.

Der eine oder andere war nicht wiederzuerkennen. In den Kulissen des Eberswalder Forstfasching tummelten sich Polizisten, Ganoven, Sträflinge, Cowboys, Indianer, Zombies, Vampire, Clowns, Prinzessinnen und, und, und ... Andere hatten alles bunt durcheinander angezogen, nur einen Schlips umgebunden oder ein Hütchen aufgesetzt. Eins hatten alle gemeinsam: gute Laune.

Fasching_170224: Polizist und Ganove friedlich vereint. Ein Mann als Polizist verkleidet recht den rechten Daumen in die Kamera. Links von ihm der Ganove mit großer grüner Brielle und schwarzer Perücke.Fasching_170224: Rollstuhltanz mit Clown. Ein junger Mann im Rollstuhl tanzt mit einem Clown mit roter Perücke, gelbem Hemd und bunter Hose.

Auch Nonnen, ja selbst der Tod zeigten fröhliche Gesichter. Aber lassen wir doch zwei aktive „Närrinnen" zu Wort kommen, die die Stimmung am besten beschreiben können:


"Manuela Bester hat die Eröffnungsrede gehalten und wir alle haben Geburtstagsständchen gesungen. Dann kamen die Tanzmäuse vom Nordpark und führten den DJ-Bobo-Tanz auf.
170224_6692: Die Tanzmäuse vom Nordpark mit einem Tanz von DJ Bobo. Auf der Bühne stehen 12 Tänzerinnen und Tänzer in drei Reihen hintereinander. Einige recken beide Daumen in die Höhe.
Auch die Betreuer tanzten fleißig zu den Liedern:
Fasching_170224: Im Wagen vor mir fährt eni schönes Mädchen. Zur Musik fährt ein große Papauto mit der Aufschrift Lebenhilfe hinter einem als blondes Mädchen verkleideten Betreur her, der auf einem roten Boby Car sitztFasching_170224: Hulapalu gleich mit zwei Damen. Die Betreuer interpretieren hier den Song von Andras Gabalier. Der Herr in der Mitte mit Gitarre, links und rechts die beiden fechen Madeln im Dirndl.
Zwischendurch gab es leckere Pfannkuchen und Kaffee. Zum Mittag gab es Kartoffelsalat und Wiener. Es wurde viel getanzt und wir hatten viel Spaß!"

Andrea Meinke Fasching_170224: Andrea Meinke. Sie hat ein schwarz gestreiftes T-Shirt an, trägt eine Brille und um den Hals ein Bild von DJ Bobo. 


"Mit diesem Artikel möchte ich mich bei allen Betreuern bedanken, die das Faschingsfest organisiert und auf die Beine gestellt haben. Wir fanden, dass Euch das Faschingsfest sehr gelungen ist!

Dadurch, dass das Fest dieses Mal in der Arbeitszeit war, war der Tag für uns auch nicht so lang. Das war sehr angenehm.

Fasching_170224: Beifall für das Bühnenprogramm. Eine Frau mit schwarzem Cowboy-Hut, blau-buntem Schal und schwarz Weste klatscht. Fasching_170224: Ich fühle mich gut. Ein junger Mann im Matrosen-Kostüm reckt bei Arme in die Höhe und lächelt.

Wir hatten viel Spaß an diesem Tag. Das Essen war reichlich und gut. Die Musik war schön und die Kostüme waren auch alle gut gelungen.

Fasching_170224: Ich liebe den Fasching. Eine junge Frau zeigt formt mit beiden Händen vor ihrer Brust ein Herz.Fasching_170224: Gute Laune pur. Eine Frau und drei Männer in buten Kostümen lachen fröhlich in die Kamera. Ein von Ihnen sittzt im Rollstuhl.

Ein großes Dankeschön auch an alle, die das Bühnen-Programm abgeliefert haben!
Vielen Dank für diesen schönen Tag!"

Fasching_170224:Marlies Brandhorst. Sie hat sich als Clown verkleindet mit grüner Jacke, großem gelben Kragen und roter Schleife. Neben ihr sitzt Betreuer Jens Fiedler mit roter Perücke. Marlies Brandhorst

 
Lebenshilfe Arbeiten Neuigkeiten[Werkstattneuigkeiten] Unsere Eindrücke vom Fasching